10. Weltfamilientreffen in Rom

22. – 26. JUNI 2022

Familienliebe – Berufung und Weg zur Heiligkeit

Die Weltfamilientreffen sind weltweite Großveranstaltungen, die auf Initiative Papst Johannes Pauls II. hin ins Leben gerufen wurden. Sie sind von Gebet, Katechese und gemeinsamen Feiern geprägt, und ein lebendiges Zeugnis der Weltkirche für die Ehe und die Familie in unserer Zeit.

Das Weltfamilientreffen im Jahr der Familie

5 Jahre AMORIS LAETITIA – die Freude der Liebe in der Familie

Papst Franziskus hat ein „Jahr der Familie” ausgerufen – es hat am 19. März 2021 begonnen und findet im 10. Weltfamilientreffen seinen krönenden Abschluss.

jahrderfamilie.at

Rom 2022 – Beispiellos anders

Dieses Weltfamilientreffen wird ganz besonders. ROM strahlt aus in die Welt – die DIÖZESEN werden zu lokalen Orten des weltweiten Treffens.

Rom bleibt also der zentrale Ort des Treffens und der internationalen Konferenz –  jede DIÖZESE wird parallel zur Anlaufstelle für ihre Familien und Gemeinschaften.

So wird es möglich, dass alle sich als Mitwirkende erleben und das weltweite Treffen als ein gemeinsames empfunden wird. Damit wird das kommende Weltfamilientreffen zu einem weltweiten Großereignis, an dem weit mehr Familien teilnehmen können, als bisher.

Zur WMOF22 – Website des Vatikans

„…als ob alle zusammen wären, auch wenn nicht alle am selben Ort sind.“

Gebete zum Weltfamilientreffen

Das 10. Weltfamilientreffen in Österreich erleben

Hier werden alle Informationen über die diözesanen Veranstaltungen und Treffen verfügbar sein.

Das ist los in Rom

Hier ist das offizielle Programm des 10. Weltfamilientreffens in Rom abzurufen, sobald der Link wieder verfügbar ist.

Unsere österreichische Delegation

Die Bischofskonferenzen weltweit wurden gebeten, Teilnehmer für ihr Land bekanntzugeben. Hier werden wir in Kürze die Teilnehmer für Österreich vorstellen.

Das vorhergehende Weltfamilientreffen fand 2018 in Dublin statt. Hier kann man einen Rückblick aufrufen. 

Schreiben Sie uns!

Vielen Dank für die Nachricht! Sie wurde versendet.
Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte um einen neuen Versuch.

Kontakt